Unbenanntes Dokument

Hausarbeiten im Fachseminar Bau- und Holztechnik
im Rahmen der II. Staatsprüfung
für das Lehramt an berufsbildenden Schulen
im Studienseminar Neuwied

Datum

 

Thema

2013

Entwicklung und Erprobung von reflexiven Dokumentationsstrukturen zur Förderung
der individuellen Kompetenz in der Baugrundstufe im Lernfeld 5 „Herstellen einer
Holzkonstruktion“.

2013

Förderung der Fachkompetenz BK-5 „Ich kann grundlegende bautechnische Konstruktionen entwerfen“, unter besonderer Berücksichtigung des fachdi-daktischen Prinzips der Konstruktionsorientierung, im Lernfeld 13 (Maurer) und 10 (Beton- und Stahlbetonbauer) „Herstellen einer geraden Treppe“, mit der Berufsschulklasse BS BA 11 (Fachstufe 1 der Maurer und derBeton- und Stahlbetonbauer).

2013

Individuelle Kompetenzförderung durch Differenzierung innerhalb projektorientierten Unterrichts im Lernfeld 5 „Einzelmöbel herstellen“ mit der Fachstufe 1 des Ausbildungsberufes Tischler/in.

2013

Förderung der bautechnischen Vermessungskompetenz durch eine praxisorientierte
Lernsituation im Rahmen des Schulwettbewerbs „Denkmal-aktiv, Kulturerbe macht
Schule“ umgesetzt im berufsbezogenen Unterricht der Grundstufe des Ausbildungsberufs
Bauzeichner/in BSBZ 12, Lernfeld 2 „Aufnehmen eines Bauwerkes“

2012

Konstruktionsorientierte Dokumentation zur Selbst-Reflexion von Kompetenzent-wicklung im Lernfeld 7 (Herstellen einer Holzdachkonstruktion) in der Klasse Da 10 a des Ausbildungsberufes Dachdecker/in, Fachstufe 1

2011

Entwicklung und Erprobung ausgewählter didaktischer Orientierungen für den Bereich Bautechnik am Beispiel einer Unterrichtsreihe im Lernbereich 4 „Planung von Wandkonstruktionen“ in der Jahrgangsstufe 12 des beruflichen Gymnasiums, Bildungsgang Technik

2010

Projektorientierter Unterricht im Kontext beruflicher Handlungskompetenz am Beispiel Verfliesung eines Badezimmers umgesetzt mit der Fachstufe 1 der Fliesen-, Platten- und Mosaikleger (BS FP 08) im Lernfeld 9 (Fliesen eines Badezimmers).

Konzeption von Lernjobs zur Entwicklung beruflicher Handlungskompetenz auf der Grundlage eines Kompetenzrasters im Lernfeld 8 Fachstufe 1 der Berufsschulklasse Maler/Lackierer – Malerin/Lackiererin

Einsatzmöglichkeiten eines WebGIS-Systems im Rahmen der projektorientierten Un-terrichtsreihe „Strukturen von Industrieräumen und ihr Wandel“ in einem Leistungs-kurs Gemeinschaftskunde (Schwerpunkt Wirtschaftsgeographie) des Beruflichen Gymnasiums (Fachrichtung Technik) Kurs 12/2

2008

Einsatz der Projektmethode zur Förderung der beruflichen Handlungskompetenz am Beispiel der Herstellung eines Stahlbetonbauteils in der BA 08 Bau Grundstufe

Förderung einer interdisziplinären technischen Kommunikation durch Vernetzung der beteiligten Fachrichtungen am Beispiel des Bauvorhabens „Sporthalle“. Umgesetzt in der Bauzeichnerklasse BZ05.

Qualität im Blick. Erprobung von Kriterien zur Einschätzung der Qualität von Planungselementen am Beispiel der Konzeption und Konstruktion einer Telefonkonsole im Lernfeld 5 der Fachstufe 1 im Ausbildungsberuf Tischler/-in, TI 06a.

2007

Ermöglichung selbstgesteuerter und selbstreflexiver Lernprozesse mit und durch LernJobs. Exemplarische Vorschläge zur Umsetzung kompetenzorientierter LernJobs in der beruflichen Bildung.

Der didaktische Halbjahresplan als vernetzende Planungs¬grundlage im Kontext ermöglichungsdidaktischer Lern-Lehrhandlungen in der berufsbildenden Schule.

2005

Implementierung eines Kompetenzrasters zur Unterstützung der Kompetenzentwicklung umgesetzt im projektorientierten Unterricht im Lernfeld 3 „Oberflächen und Objekte herstellen“ mit der ML 04 Unterstufe Maler und Lackierer

2004  

 

Das Thema Wandgestaltung projektorientiert umgesetzt mit der ML 02

 

Projektorientierter Unterricht im Rahmen des Lehrlingswettbewerbes 2004 „SpielSache“ -ausgeschrieben vom Landesfachverband HKH Rheinland-Pfalz- mit einer Tischlerklasse im 2.Ausbildungsjahr

 

 

Planung und Umsetzung einer lernfeldvernetzenden Unterrichtsreihe zur Technik und Bedeutung der „Wärmedämmung im Verbundsystem“ für die Anwendungs-/Einsatzbereiche im Maler und Lackiererhandwerk in der ML 02b Fachstufe I des Ausbildungsberufes Maler und Lackierer

2003

Planung, Durchführung und Reflexion eines projektorientierten CAD-Unterrichts am Beispiel der
Erstellung einer Orientierungshilfe für die Benutzung von Allplan mit der Klasse für Bauzeichner BZ 01, Fachstufe I

Planung und Umsetzung einer lernfeldübergreifenden Unterrichtsreihe zur Bedeutung der Gesteine vulkanischen Ursprungs als Rohstoff für vielfältige Anwendungsbereiche im Bauwesen in der Ma00a Fachstufe 2 der Ausbildungsberufe Maurer und Beton- und Stahlbetonbauer.

Biegetechnik im Möbelbau am Beispiel der Firma Thonet,
projektorientiert umgesetzt mit einer Tischlerklasse im 2. Ausbildungsjahr

Planung und Durchführung einer projektorientierten Unterrichtsreihe zum Thema „Holzschutz“ mit der Tischlerunterstufe HO 02a

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Grafik:

photodune.net pzaxe (pile-of-books-on-a-white-background)

Letzte Aktualisierung: 23.01.2014